Betrieb

Der Impuls // Das Leben mit den Rhythmen der Natur ...

Schon als Jugendliche wurde Anna-Lisa Giehl durch den Hobbyimker und späteren Ehemann Max Giehl in die Welt der Bienen eingeführt. Das Leben mit den Rhythmen der Natur, das geheimnisvolle Zusammenspiel des Organismus „Bien“ und die Ästhetik der Bienenprodukte begeisterten sie. Regional im Sinne der Nachhaltigkeit wirksam sein zu können, sowie selbstbestimmt eine Wertschöpfungskette aufzubauen, von der Bienenpflege über die Produktion bis hin zur Vermarktung, wurde fortan ihr Ziel.

Die Waldimkerei // Erwerbsimkerei und Meisterbetrieb

2003 siedelte sich das Imkerpaar im denkmalgeschützten, ehemaligen Forstgehöft in Reinsdorf an. Es wurde in Eigenleistung restauriert und unter ökologischen Gesichtspunkten an die betrieblichen Anforderungen angepasst. Das großzügig gestaltete Außengelände am Waldrand mit Streuobstwiese, Blühacker, Nutztierhaltung, Bauerngarten und Bienenhaus lädt an zahlreichen idyllischen Plätzen zum Verweilen ein. Nach der Trennung des Paares bewohnt Max Giehl das Forsthaus, während die Schaumburger Waldimkerei von Anna-Lisa Giehl fortgeführt wird.

Der Honigladen

Im Honigladen haben Sie die Möglichkeit, direkt vom Erzeuger einzukaufen. Unser Mitarbeiter Herr Karow hilft Ihnen, durch persönliche Beratung und Verkostung, Ihren Lieblingshonig zu finden. Ein ausgesuchtes Sortiment weiterer Bienenprodukte ergänzt das eigene Angebot. Zur Erntezeit bekommen Sie außerdem reifes, ungespritztes Obst von unserer Streuobstwiese. Verbinden Sie ihren Honigeinkauf mit einem mitgebrachten Picknick oder genießen Sie die umliegende Natur bei einem Spaziergang! Von Mai bis Oktober ist mittwochs zu den Ladenöffnungszeiten außerdem Tag der offenen Tür im Bienenhaus. Ein Besuch lohnt sich. Versprochen!

Öffnungszeiten unseres Honigladens

Mittwoch 14 – 18 Uhr
Samstag 9 – 13 Uhr
Gerne auch nach Vereinbarung

T (050 43) 40 17 76
info@wald-imkerei.de

BIENEN HAUS

Ein Begegnungsort für Mensch und Biene

Als die angehende Imkerin zu einem verlassenen „Immenheim“ mitten im Wald geführt wurde, ahnte sie, dass dieses Erlebnis ihr Leben prägen würde. 20 Jahre später konnte sie sich den Traum eines eigenen Bienenhauses dank großer Unterstützung aus ihrem Umfeld erfüllen.

Erschaffen wurde ein organisches Bauwerk, der keimhaften Form einer Bienenlarve nachempfunden. Ein 2016 gegründeter, gemeinnütziger Verein Bienenhaus der Schaumburger Waldimkerei e. V. lädt Besucher mit einem umfangreichen Angebot ins Bienenhaus ein. Aus der unmittelbaren Begegnung mit den faszinierenden Insekten wird für einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren gemeinsamen Lebensgrundlagen sensibilisiert.

Die Aufgabe der Imkermeisterin besteht in der Pflege der 10 Bienenvölker, die hier ohne Ertragsabsichten, weitestgehend selbstbestimmt leben können. Die Erkenntnisse, die sie aus der Beobachtung dieser Bienenvölker gewinnt, befruchten ihre Arbeit mit den Wirtschaftsvölkern. Der Verein ist für jede Unterstützung dankbar.